Norwegen

  der Süden mit Haugesund, Stavanger und Oslo

10 Tage Fährschiff- und Busreise

30.06.2019 – 09.07.2019               Reise-Nr. R1906  F

Leistungen, Preise & Reiseverlauf


Diese Leistungen sind im Preis enthalten:


- An- & Abreise ab Berlin im rollstuhlgerechten Reisebus
- alle Ausflüge im rollstuhlgerechten Reisebus
- kleines Frühstück bei der Anreise
- Fährpassage samt Reisebus Kiel – Oslo – Kiel
- 2 Übernachtung mit Halbpension auf der Fähre
- 5 Übernachtung mit Halbpension im Hotel in Haugesund
- 2 Übernachtung mit Halbpension im Hotel in Oslo
- örtliche deutschsprachige Stadtführung in Haugesund
- Fährfahrten Haugesund – Rovaer - Haugesund
- Besuch des Aquakultur-Zentrums
- Panoramafahrt mit Fährfahrt Haugesund – Stavanger & zurück
- örtliche deutschsprachige Stadtführung in Stavanger
- Eintritt und Führung im Norwegischen Geschichtszentrum
- Panoramafahrt Karmoy
- örtliche deutschsprachige Stadtführung in Oslo mit Vigelandpark
- Eintritt in das Norwegische Skimuseum
- Liftfahrt zum Sprungturm
- Reiseleitung während der gesamten Reise
- Reisepreissicherungsschein


Teilnehmerzahl:

mind. 12 - max. 20 Personen

Preis p. P. im DZ:

2.340,00 EUR / Meerblick
2.300,00 EUR / Promenade

EZ-Zuschlag:

620,00 EUR


Reiseverlauf:


1. Tag: Im rollstuhlgerechten Reisebus fahren Sie ab Berlin nach Kiel, wo Sie um die Mittagszeit an Bord der Color Line Fähre gehen. Hier beziehen Sie Ihre Außenkabine mit Meerblick bzw. Ihre Promenadenkabine mit Blick zur Flanier- und Einkaufsmeile. Genießen Sie die Ausfahrt durch die Kieler Förde vom Sonnendeck und lassen Sie sich am Abend das gemeinsame Abendessen im Buffetrestaurant schmecken. Wie wäre es dann mit einem Besuch im Show Theater oder einem Spielchen im Casino!


2. Tag: Nach dem Frühstück steigen Sie in Oslo wieder in den Reisebus und starten zu Ihrem ersten Ausflug während Ihrer Norwegenreise, der Sie durch die bezaubernde und abwechslungsreiche Landschaft in Richtung Westen mit Pausen an einer Stabkirche und an einem Fjord führt. Gegen Abend erreichen Sie in Haugesund Ihr Hotel für die nächsten Tage und zum gemeinsamen Abendessen.


3. Tag: Haugesund, das zur Wikingerzeit eine große Bedeutung hatte, gilt es heute in Begleitung eines örtlichen Stadtführers zu entdecken und den Ausblick von Harald Schönhaars Aussichtspunkt zu genießen. Am Nachmittag setzen Sie mit der Fähre zur kleinen autofreien Insel Rovaer über. Informieren Sie sich dort im Aquakultur-Zentrum über Fischzucht und verbringen Sie eine gemütliche Pause inmitten der Natur in der Nordsee. Am Abend finden Sie sich zum gemeinsamen Abendessen im Hotelrestaurant ein.


4. Tag: Stavanger, einer der bedeutendsten Orte Norwegens erreichen Sie heute durch eine Panoramafahrt mit Fährfahrt. In Begleitung eines örtlichen Stadtführers erfahren Sie Näheres über die Öl-Metropole und lernen eines der besterhaltenen Holzbauviertel Nordeuropas kennen. Nach einer gemütlichen Pause machen Sie sich auf den Rückweg nach Haugesund. Nach einem erlebnisreichen Tag lassen Sie sich das gemeinsame Abendessen im Hotel schmecken.


5. Tag: In Avaldsnes am ersten Norwegischen Königshof unter Harald Schönhaar ist Geschichte hautnah erlebbar. Im Norwegischen Geschichtszentrum begegnen Sie Fürsten, Königen und nordischen Göttern aus der Wikingerzeit. Ein Abstecher zur Freiheitsstatue von New York versetzt Sie wieder in die Neuzeit. Nutzen Sie zurück in Haugesund die Gelegenheit entlang der längsten autofreien Einkaufsstraße Norwegens zu schlendern. Lassen Sie den Tag mit dem
gemeinsamen Abendessen im Hotel ausklingen.


6. Tag: Eine Panoramafahrt über die Insel Karmoy bis in den Süden nach Skudeneshavn steht heute auf dem Programm. Spazieren Sie durch den wahrscheinlich schönsten Ort in Westnorwegen, der auch "die Weiße Stadt im Empire-Stil" genannt wird. Lassen Sie sich bezaubern von dem idylischne Städtchen mit seinen weißen Holzhäusern. Zurück im Hotel wird Ihnen am Abend das gemeinsame Abendessen serviert.


7. Tag: Nun heißt es Abschied nehmen von der Küstenregion im Südwesten Norwegens. Sie fahren in Richtung Oslo, wo Sie am Abend in Ihrem Hotel in Asker das gemeinsame Abendessen erwartet.


8. Tag: Nach dem Frühstück starten Sie im Reisebus und in Begleitung eines örtlichen Stadtführers und entdecken die norwegische Hauptstadt und ihre Sehenswürdigkeiten bei einer Rundfahrt. Ein Spaziergang durch den bezaubernden Vigelandpark ist sicherlich der Höhepunkt Ihrer Besichtigung. Am Nachmittag erleben Sie einen herrlichen Blick vom Sprungturm auf dem Holmenkollen hinunter auf die Stadt und den Oslofjord. Erfahren Sie hier im Skimuseum Wissenswertes über den Nationalsport der Norweger. Am Abend wird Ihnen das gemeinsame Abendessen im Hotel serviert.


9. Tag: Mit gepackten Taschen fahren Sie ins Zentrum von Oslo und unternehmen an der Neuen Oper einen Spaziergang wie auf einem treibenden Eisberg. Wenn die Schiffssirene tönt heißt es Abschied nehmen. Versäumen Sie nicht die Ausfahrt aus dem bezaubernden Oslofjord vom Sonnendeck aus. Lassen Sie eine erlebnisreiche Reise beim gemeinsamen Abendessen im Buffetrestaurant ausklingen.


10. Tag: Nach dem Frühstück gehen Sie von Bord und machen sich im rollstuhlgerechten Reisebus auf nach Berlin.


 

 


zur Buchungsanfrage                 zurück zu Reisen 2019



Verfügbarkeitshinweise zu unseren Tagesfahrten und Reisen:

G  Durchführungsgarantie  /   F freie Plätze  /   V vorraussichtlich frei  /

A  auf Anfrage, Standardzimmer oder Warteliste  /  N  noch nicht buchbar  






 

rollstuhlgerechter Reisebus
rollstuhlgerechter Reisebus

 

Oslo Vigelandpark
Oslo - Vigelandpark

 

Norwegen - Natur pur
Norwegen - Natur pur

 

 

Der Heuler im Vigelandpark
Der Heuler im Vigelandpark

 

Oslofjord vom Sonnendeck
Oslofjord vom Sonnendeck

 

Monument in Haugesund
Monument in Haugesund

 

Norwegen - Wasser und Berge
Norwegen - Wasser und Berge

 

Color-Line Fähre im Hafen von Oslo
Color-Line Fähre im Hafen von Oslo

 

 

 

 

 

Oslo - Oper
Oslo - Oper

 

Promenade in der Color Line Fähre
Promenade in der Color Line Fähre

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Wir helfen Miriam und allen RETT-Sydrom Erkrankten