Millau

 der wilde Süden Frankreichs

 mit Besuch in der Roquefort Käserei

12 Tage Busreise

12.06.2019 – 23.06.2019                     Reise-Nr. R1905  F

Leistungen, Preise & Reiseverlauf


Diese Leistungen sind im Preis enthalten:

 

- An- & Abreise ab Berlin im rollstuhlgerechten Reisebus
- alle Ausflüge im rollstuhlgerechten Reisebus
- kleines Frühstück bei der Anreise
- 2 Übernachtung mit Halbpension im Schwarzwald
- 2 Übernachtung mit Halbpension im Raum Lyon
- 7 Übernachtung mit Halbpension in Millau
- 3 x Käseteller zum Abendessen in Millau
- merhgängiges Mittagsmenü mit Tischwein auf dem Pferdegestüt
- örtliche deutschsprachige Stadtführung in Millau
- Besuch eines Handschuh-Museums
- Panoramafahrt Gorges du Tarn
- Eintritt in die Micropolis-Insektenstadt
- Eintritt in das Folklore Museum und Pferdeshow
- Fahrt über die Brücke von Millau
- Eintritt und Führung Viaduct de Millau
- Panoramafahrt Mont Aigual
- Führung in der Roquefort-Käserei mit Verkostung
- Führung in der Schäferei mit Verkostung hofeigener Produkte
- Reiseleitung während der gesamten Reise
- Reisepreissicherungsschein


Teilnehmerzahl:

mind. 12 - max. 20 Personen

Preis p. P. im DZ:

2.160,00 EUR / Mercure

2.000,00 EUR / Ibis        

EZ-Zuschlag:

440,00 EUR / Mercure

330,00 EUR / Ibis        


Reiseverlauf:

1. Tag: Im rollstuhlgerechten Reisebus fahren Sie ab Berlin in den Schwarzwald, wo Sie gegen Abend Ihr Hotel zur Zwischenübernachtung mit Abendessen erwartet.


2. Tag: Nach dem Frühstück geht es zur zweiten Etappe nach Frankreich, wo Sie am späten Nachmittag Ihr Hotel im Raum Lyon zur zweiten Zwischenübernachtung mit Abendessen erreichen


3. Tag: Weiter geht es in Richung Süden nach Millau, das an der imposanten Autobahnbrücke liegt. Beziehen Sie Ihr Zimmer der gebuchten Hotelkategorie (Mercure bzw. Ibis) für die nächsten Tage im Zentrum der südfranzösischen Kleinstadt und am Abend finden Sie sich zum gemeinsamen Abendessen im Hotelrestaurant ein.


4. Tag: In Begleitung eines örtlichen Stadtführers lernen Sie Sie die hübsche Kleinstadt Millau mit ihrem mediterranen Flair kennen und erfahren Interessantes aus der Geschichte, die mit dem Lederhandwerk eng verbunden ist. Besuchen Sie ein Museum, das Ihnen die Kunst der Handschuhherstellung näher bringt. Bummeln Sie dann gemütlich durch die einladenden Gassen und Plätze der autofreien Altstadt von Millau. Lassen Sie den Tag mit dem gemeinsamen Abendessen im Hotel ausklingen.


5. Tag: Die herb-schöne Natur und Landschaft um Millau gilt es zu entdecken: Gorges du Tarn heißt die grandiose Schlucht mit bis zu 500m hohen Steilwänden, die der Fluss Tarn tief in den Kalkstein gegraben hat. Genießen Sie eine Panoramafahrt im Reisebus entlang der Schlucht. Am Nachmittag öffnet die "Stadt der Insekten" ihre Tore für Sie. Staunen Sie hier über die Vielfalt und Lebensweise der winzigen Lebewesen. Am Abend wird Ihnen das gemeinsame Abendessen im Hotel serviert.


6. Tag: Auf einem Pferdegestüt genießen Sie den Besuch eines Folkore Museum mit Altagszenen aus vergangen Zeiten und eine unterhaltsame Pferdeshow. Dazwischen lassen Sie sich mit einem Menü aus regionalen Spezialitäten verwöhnen. Ein kurzer Besuch der mittelalterlichen Festungsstadt La Couvertoirade rundet Ihren Ausflug aufs Land ab. Nach einem erlebnisreichen Tag lassen Sie sich das Abendessen im Hotel schmecken.


7. Tag: Im rollstuhlgerechten Reisebus fahren Sie über das Kunstwerk von Millau, das der Architekt Norman Foster entworfen hat. Mit knapp 2,5 km Länge überspannt die Schrägseilbrücke das Tal des Flüsschens Tarn. Erfahren Sie dann im Besucherzentrum und bei einer Führung Details aus der Baugeschichte der 2004 eröffneten Brücke und genießen Sie eine spektakuläre Aussicht. Nutzen Sie am Nachmittag die Zeit für individuelle Entdeckungen in Millau. Am Abend erwartet Sie das gemeinsame Abendessen im Hotelrestaurant.


8. Tag: Der Cevennengipfel Mont Aigual bietet von über 1.500m Höhe eien herrliche Fernsicht auf ein Meer gewellter Bergkäme bis zu den Alpen und zum Mittelmeer. Genießen Sie im Reisebus eine Panoramafahrt und eine Pause auf dem Gipfel. Lassen Sie sich am Abend im Hotelraurant mit französischer Küche verwöhnen.


9. Tag: Das Dorf Roquefort-sur-Soulzon beherbergt ein wahres unterirdisches Labyrinth aus Kalksteinhöhlen, die noch heute als Käsekeller genutzt werden. Hier reift auf Holzregalen der berühmte französische Blauschimmelkäse aus Schafmilch. Erhalten Sie bei einer Führung einen interessanten Einblick in die Herstellung des Roquefort und
kosten Sie den besonderen Geschmack. Am Nachmittag haben Sie beim Besuch einer Schäferei Gelegenheit, frische Landluft zu genießen, die kuscheligen Nutztiere aus der Nähe zu sehen und zu streicheln. Daneben erfahren Sie Wissenswertes über die Zucht dieser Rasse von Milchschafen. Eine Verkostung hofeigener Produkte darf nicht fehlen. Am Abend wird Ihnen das gemeinsame Abendessen im Hotel serviert.


10. Tag: Nun heißt es wieder Abschied nehmen von Millau. Mit gepackten Taschen fahren Sie in Richtung Norden, wo Sie am Abend das gemeinsame Abendessen in Ihrem Hotel im Raum Lyon zur Zwischenübernachtung erwartet.


11. Tag: Die vorletzte Etappe führt Sie wieder in den Schwarzwald zu Ihrem Hotel zur Zwischenübernachtung. Lassen Sie eine erlebnisreiche Reise beim gemeinsamen Abendessen im Hotelrestaurant ausklingen.


12. Tag: Nach dem Frühstück geht es zurück nach Berlin.



zur Buchungsanfrage                 zurück zu Reisen 2019



Verfügbarkeitshinweise zu unseren Tagesfahrten und Reisen:

G  Durchführungsgarantie  /   F freie Plätze  /   V vorraussichtlich frei  /

A  auf Anfrage, Standardzimmer oder Warteliste  /  N  noch nicht buchbar  






Millau Viaduct

Viaduct von Millau

 

 

Cafe in Millau

Cafe in Millau

 

 

Gorges du Tarn

Panoramafahrt durch die Gorges du Tarn

 

 

Besuch des Gestüts

Besuch des Gestüts

 

 

Pferdeshow

auch bei der Pferdeshow

 

Millau  Blumenmarkt

Blumenmarkt ion Millau

 

Millau Handschuhproduktion

In der Handschuh-Produktion

 

 

French Roquefort cheese

French Roquefort cheese

 

 

 

 


 

 

Busübergabe

Neuer Reisebus

 

Lift für die Rollstühle

 

 

Wir helfen Miriam und allen RETT-Sydrom Erkrankten